Wiesengrund-Sportstätte

Wir waren Straßenfußballer: Der Spiel- und Sportverein Elspe wurde 1911 von 14 sportbegeisterten jungen Burschen im damaligen Gastholf Pulte (später „Goldener Löwe) gegründet. Die Gründungsmitglieder waren Josef und Willi Pulte, Fritz und Willi Reichling, Fritz und Karl Heinrichs, Josef Steinhanses, Paul Specht, Fritz Grothof, Richard Stangier, Albert Duwe, Hugo Kappe, Josef Völlmicke und Otto Vente.

Die Vereinsfarben sind bis heute Blau und Weiß.

Die ersten Spielplätze waren Elsper Wiesen, nachdem zuvor auf Straßen gebolzt worden war: Hufnagels Fettweide, Assmanns Fettweide, Schulten Wiese. Die Tore waren höchst mobil: Fitzebohnenstangen, zwischen denen ein Bindfaden die Querlatte darstellte. Gespielt wurde mit benagelten Arbeitsschuhen.

Das erste offizielle Spiel nach der Aufnahme in den Westdeutschen Spielverband 1919 gegen den Nachbarn Edelweiß Grevenbrück endete mit einer 1:17-Niederlage. Zwei Jahre später war das Fußballspiel in Elspe so populär, dass sieben Mannschaften für den SSV spielten

Seit 1961 heißt unser Sportplatz mit einem Dusch- und Umkleidegebäude "Sportstätte Wiesengrund". 1990 begannen die Arbeiten für ein neues Clubhauses. Es wurde 1991 eingeweiht und im Jahr 2016 von Grund auf renoviert. Seit 2004 wird im "Wiesengrund" auf Kunstrasen gespielt.

Sportliche Höhepunkte in der Verreinsgeschichte waren das Erreichen der 1. Hauptrunde im DFB-Pokal 1977, beim Hessischen Gruppenligisten SC Gladenbach unterlag die Mannschaft von Spielertrainer Dieter Vollmerhaus mit 1:2, und der Aufstieg in die Landesliga 1985. Mit einem 5:0-Sieg gegen SF Oestrich 2 machte der SSV Elspe am 26. Mai den Triumpf perfekt. Um Spielertrainer Wolfgang Wittemund feierten Siegfried Knappstein, Betreuer Wolfgang Peine, Matthias Junker, Betreuer Jochen Steinberg, Hänsel Müller, Michael und Thomas Diehl, Peter Strecke, Michael Thielmann, Christoph Allebrodt, Hansi Knie, Friedhelm Hermes, Kalli Menne und Guido Schulte.

Aktuell spielt der SSV Elspe mit zwei Seniorenmannschaften in den Kreisligen A und D. Wir freuen uns weiterhin, im "Wiesengrund" spannende, erfolgreiche und vor allem faire Spiele zu sehen.


Wir verwenden Cookies, um den Besuch dieser website so angenehm wie möglich zu gestalten. Informationen zu Cookies und zu unserer Datenschutzpolitik finden Sie unter dem Punkt Datenschutz
OK, einverstanden